Bleaching (Zahnaufhellung)

Strahlend weiße Zähne – wer möchte das nicht? Schließlich hat ihre Farbe entscheidenden Einfluss auf die Ausstrahlung eines Menschen. Tatsächlich sind Zähne bei den allermeisten Menschen jedoch selten so richtig weiß. Außerdem werden sie im Laufe der Jahre von Natur aus ein wenig dunkler. Stark färbende Inhaltstoffe aus Kaffee, Cola, Tee, Tabak und Rotwein tun das Übrige.

Mit einer Aufhellung können wir Ihnen zu einem strahlenderen Lächeln verhelfen. In unserer Praxis setzen wir dazu folgende effiziente und zugleich schonende Verfahren ein:

Mit dem neuen ZOOM™-System aus den USA verfügen wir über eine moderne Technologie zur Zahnaufhellung. Das Prinzip dieser Bleachingmethode: Ein aufhellendes Gel wird außen (extern) auf die Zahnoberflächen aufgetragen und anschließend mit einem Speziallicht bestrahlt. Dieses Licht intensiviert die Wirkung und verkürzt den Aufhellvorgang.

Während eines einzigen Besuches können wir Ihre Zähne somit um 5 bis 7 Farbstufen aufhellen. Das tagelange Tragen von Zahnschienen entfällt. Unserer Erfahrung nach erzielen wir mit dem ZOOM™-System sehr gute Ergebnisse.

Aus medizinischer Sicht ist ein Bleaching übrigens unbedenklich und seit Langem etabliert. Manchmal können die Zähne danach etwas empfindlicher sein. Dies verschwindet in der Regel nach kurzer Zeit wieder und kann bei Bedarf mit einem Fluoridpräparat vermindert werden.

Einzelne Zähne, die sich im Lauf der Zeit zum Beispiel nach einer lange zurückliegenden Wurzelkanalbehandlung unschön dunkel verfärbt haben, können mit einem internen Bleaching aufgehellt werden. Dies ist vor allem bei den gut sichtbaren Schneide- und Eckzähnen oft empfehlenswert.

Dabei schaffen wir von der Zahnkrone her einen Zugang zum Zahninneren. Der Zahn wird dann von innen her („intern“) aufgehellt und anschließend wieder verschlossen.

Allgemeine Informationen zum Bleaching erhalten Sie in unserem Zahnratgeber.