Wie funktioniert ein Laser?

Laserbehandlung

Licht ist eine Form von Energie. Beim Laser wird meist ultraviolettes oder Infrarot-Licht zu einem extrem dünnen Strahl gebündelt: Es trifft punktgenau nur auf die gewünschte Stelle, Bereiche in der direkten Nachbarschaft bleiben unberührt.

Die Energie wird bei den einzelnen Lasergeräten auf den gewünschten Zweck abgestimmt, je nachdem, ob der Laser

  • harte Zahnsubstanz oder
  • weiches Gewebe wie Zahnfleisch bzw. die Wurzeloberfläche bearbeiten soll,
  • zur Bakterienbeseitigung (Desinfektion) oder
  • zur verbesserten Wundheilung durch „Biostimulation“ genutzt wird.

Erfahren Sie mehr über die Anwendungsmöglichkeiten des Lasers.