Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Ihre tägliche Zahnpflege ist eine wichtige Säule der Vorsorge. Sie alleine reicht jedoch nicht aus: Selbst bei guter Zahnpflege ist es kaum zu schaffen, alle Bereiche im Mund zu reinigen. Die Folge: Gerade an Problemstellen wie den Zahnzwischenräumen und dem Zahnfleischrand können sich dauerhaft Zahnbeläge festsetzen – und diese sind die Hauptursache für Karies und Parodontitis.

Hier setzt die professionelle Zahnreinigung (PZR) an. Sie geht in mehreren Stufen weit über die normale Zahnreinigung und über die Entfernung von Zahnstein hinaus.

Die Vorteile der PZR auf einen Blick:

  • Die professionelle Zahnreinigung hilft, Karies und Parodontitis zu vermeiden.
  • Sie trägt zu einer längeren Haltbarkeit von Implantaten, Kronen und Brücken bei, da diese noch besser gepflegt werden.
  • Bei unserer Parodontitis-Nachbehandlung hilft sie, die Entzündung auch nach der Behandlung auf Dauer zu stoppen.
  • Ein schöner Nebeneffekt: Ihre Zähne fühlen sich glatt und sauber an.

Wie oft sollte die professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden?

Bei gesunden Zähnen und Zahnbett sind halbjährliche Termine empfehlenswert. Bei Parodontitispatienten und bei Implantaten stimmen wir individuelle Intervalle mit Ihnen ab.

Mehr Informationen zur professionellen Zahnreinigung erhalten Sie in unserem Zahnratgeber.