Zahnimplantate-Bochum-Wattenscheid

Wenn ein Zahn entfernt werden muss, gibt es viele Möglichkeiten, Lücken zu schließen: zum Beispiel eine Brücke oder, bei mehreren Zähnen bzw. zahnlosem Kiefer, eine herausnehmbare Prothese. In vielen Fällen ist festsitzender Zahnersatz auf Basis von Implantaten zu empfehlen.

Die Vorteile von Implantaten im Vergleich:

Zahnimplantate

  • Bei Brücken müssen gesunde Nachbarzähne zur Befestigung beschliffen werden. Dies entfällt bei Implantaten.
  • Weil Implantate Ihren Kiefer ähnlich wie natürliche Zahnwurzeln belasten, können sie einen Knochenrückgang verhindern, der sonst unterhalb von Brücken oder Prothesen im Lauf der Zeit eintritt.
  • Gerade bei fehlenden Zähnen am hinteren Ende einer Zahnreihe („Freiendsituation“) sind Implantate oftmals die bessere Alternative – wegen ihrer höheren Stabilität.
  • Implantatgetragene Prothesen sind gegenüber herkömmlichen Teil- oder Vollprothesen wesentlich fester verankert. Damit können Sie in aller Regel fest zubeißen, sprechen und herzhaft lachen, ohne sich um den Halt des Zahnersatzes Gedanken machen zu müssen. Das erhöht die Lebensqualität deutlich.

Mehr über Zahnimplantate und den Behandlungsablauf erfahren Sie in unserem Zahnratgeber.